Ulrike Hünefeld - Berufsfachschule für Musik

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Ulrike Hünefeld



Flöte, Flötenensemble
Unterrichtsmethodik Holzbläser
Instrumentenkunde


Während der Schulzeit Flötenunterricht bei André Salm (Bamberger Symphoniker).
Studium an der Hochschule für Musik München im Hauptfach Flöte bei Prof. Klaus Schochow, 1992 Diplom.
Meisterkurse u.a. bei Paul Meisen, James Galway, Trevor Wye, Renate Greiss; Traversflöte bei Barthold Kuijken und Peter Thalheimer.

1992 - 1997 Flötistin im Orchester des Landestheaters Coburg und bei den Nürnberger Symphonikern.

Seit 1994 Lehrkraft an der Sing- und Musikschule im Landkreis Kronach, seit 1996 auch an der Berufsfachschule für Musik Oberfranken in Kronach, seit 2000 Lehrkraft für Querflöte beim Musikverein Markt Allersberg e. V.

1999/2000 Fortbildung zur Atempädagogin nach Dr. med. Parow/Margot Scheufele-Osenberg.
2004 - 2007 Aufbaustudium „Historische Interpretationspraxis“ im Hauptfach Traversflöte bei Prof. Karl Kaiser an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst Frankfurt.

Regelmäßige Tätigkeit als Orchestermusikerin mit moderner Flöte (u. a. Nürnberger Symphoniker, Philharmonisches Orchester Coburg) und Traversflöte (u. a. Neue Nürnberger Ratsmusik, La Beata Olanda).

Kammermusik in verschiedenen Ensembles, sowohl auf historischen Flöten als auch auf dem modernen Instrument (u. a. Pulcinella, Les Flûtes Royales, Trio Soave).

Unterrichtsschwerpunkte

  • Vermittlung solider flötistischer Grundlagen (z. B. Atmung, Haltung, Ansatz, Ton, Artikulation) als Voraussetzung zur Entwicklung von Ausdruck und musikalischer Persönlichkeit

  • vielseitiges Repertoire, Stilistik

  • Übetechniken, Zusammenspiel im Ensemble, Vorspieltraining

  • Vorbereitung auf Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen und Konservatorien


 
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü